Matcha-Kokos-Muffins

Auch mit Kokos lässt sich das kostbare Teepulver kombinieren. So bekommt der Muffin mit einer geheimnisvoll grünen Farbnote
von Angelika Karl, 25.08.2015

Matcha-Kokos-Muffin

Corbis

Zutaten für 6 Stück:

125 g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
80 g Zucker
1 Ei
1/2 Vanilleschote
125 ml Buttermilch
2 TL Matcha-Teepulver
40 g Sonnenblumenöl
30 g Kokosraspel
Außerdem: 6 Muffinförmchen oder 1 Muffinblech, Papierförmchen

Zubereitung:

  • Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Förmchen oder Mulden des Blechs mit Papierförmchen auslegen.
  • Vanilleschote längs aufschlitzen, das Mark herausschaben.
  • Kokosraspel in einer beschichteten Pfanne ohne Fett kurz rösten.
  • In einer Schüssel Ei mit Zucker, Vanille, Buttermilch und Teepulver cremig rühren. Das Öl unterschlagen. Mehl mit Backpulver mischen, unter die Eimasse rühren. Kokosraspel unterheben. Alles zu einem glatten Teig verrühren. Ist der Teig zu fest, etwas kohlensäurehaltiges Mineralwasser unterrühren.
  • Den Teig mit einem Löffel auf die Papierförmchen verteilen.
  • Auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten goldbraun backen.

Pro Stück: Etwa 235 Kilokalorien, 4 g Eiweiß, 10 g Fett und 29 g Kohlenhydrate

Deko-Tipp: Mit weißer oder dunkler Schokoglasur bestreichen. Mit gesiebtem Teepulver bestäuben.


Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Krankheits-Ratgeber zum Thema

Kräuter-Bauernbrot

Glutenunverträglichkeit (Zöliakie)

Bei einer Zöliakie besteht eine lebenslange Unverträglichkeit gegenüber dem Klebereiweiß Gluten. Symptome wie chronischer Durchfall können auftreten, aber auch fehlen »

Spezials zum Thema

Obst

Vitaminlexikon

Von A bis K - in welchen Lebensmitteln kommen die wichtigsten Vitamine vor, welche Mangelerscheinungen gibt es, wie hoch ist der Tagesbedarf? Unser Vitaminlexikon informiert Sie  »

Müssen Sie regelmäßig Medikamente nehmen?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages