Maronen-Suppe mit Curry-Croûtons

Wärmende Stärkung zur kalten Jahreszeit: Eine Suppe mit Maronen, Kartoffeln und würzigen Croûtons

von Friedrich Bohlmann, 11.12.2014

Maronen-Suppe mit Curry-Croûtons


Zutaten (für 4 Personen):

2 Kartoffeln (ca. 200 g)
400 g Maronen, gegart und vakuumiert
1200 ml Gemüsebrühe (Glas oder instant)
100 g Parmesan
2 Scheiben Weißbrot
1/2 TL mildes Currypulver
1 Bund Petersilie
200 g Frischkäse (0,2 % Fett)
Pimentpulver
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung: Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und mit den Maronen in der Brühe 20 Minuten bei geringer Hitze garen. Parmesan grob reiben. Weißbrot entrinden, in Würfel schneiden, ohne Fett in beschichteter Pfanne zu Croûtons rösten. Mit Curry bestreuen, abkühlen lassen. Petersilie hacken. Suppe mit Frischkäse und der Hälfte der Petersilie pürieren. Kräftig würzen. Kurz aufkochen, auf Teller verteilen und mit Parmesan, restlicher Petersilie und Curry-Croûtons servieren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Nährwerte (pro Person):

Etwa 361 kcal (= 1510 kJ), 19 g Eiweiß, 9 g Fett, 49 g Kohlenhydrate, 10 g Ballaststoffe