{{suggest}}


Makrelen-Creme mit Lachskaviar auf Rucola

Ein Aufstrich der etwas anderen Art: Fisch, Kaviar, Kapernäpfel. Dazu Rucola

von Friedrich Bohlmann, 09.07.2014
Makrelen-Creme mit Lachskaviar auf Rucola

Makrelen-Creme mit Lachskaviar auf Rucola


Zutaten (für 4 Personen):

2 geräucherte Makrelenfilets (ca. 400 g)
8 Kapernäpfel
200 g Frischkäse (0,2 % Fett)
2 EL Sojasoße
6 EL Apfelsaft
Pfeffer aus der Mühle
2 Bund Schnittlauch
150 g Rucola
2 EL Olivenöl
1 TL süßer Senf
1 EL heller Balsamico-Essig
Salz
4 TL Lachskaviar

Zubereitung:

Fisch ohne Haut in Stücke teilen, mit Kapernäpfeln und Frischkäse pürieren. Mit Sojasoße, 4 EL Apfelsaft und Pfeffer würzen. Schnittlauchringe unter die Makrelen-Creme geben.

Rucola auf vier Salatteller verteilen. Eine Soße aus Olivenöl, restlichem Apfelsaft, süßem Senf und Essig anrühren, würzen und über den Salat träufeln. Creme mit zwei Löffeln abstechen und als Nocken auf den Salat setzen. Mit etwas Lachskaviar servieren. Dazu passt dunkles Vollkornbrot.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Nährwerte pro Person:

ca. 336 kcal (= 1406 kJ), 29 g Eiweiß, 22 g Fett, 6 g Kohlenhydrate, 1 g Ballaststoffe


Ändern Sie Ihr Verhalten aufgrund der stark gestiegenen Zahl an Corona-Neuinfektionen?
67%
27.27%
5.73%
Ja, ich gehe noch stärker möglichen Infektionsrisiken aus dem Weg
Nein, ich beachte sowieso schon alle Regeln so gut wie möglich
Nein, ich will mein Verhalten nicht einschränken
Insgesamt abgegebene Stimmen: 11173