{{suggest}}


Linguine mit Maronen und Kürbis

Würziges Nudel-Rezept mit herbstlichem Gemüse

von Rezepte: Dorothee Schaller Fotos: W&B/Jörn Rynio Styling: Michaela Suchy Food-Styling: Lukas Baseda, 22.11.2019
Linguine mit Maronen und Kürbis

Zutaten (für 4 Personen):

300 g frische Maronen (oder 200 g vorgegarte Maronen vakuumiert)

300 g Hokkaido-Kürbisfruchtfleisch

1 Zwiebel

3 EL Olivenöl

3-4 Zweige Thymian

200 ml heiße Gemüsebrühe

100 g Frischkäse, natur

1 EL Meerrettich (Glas)

Pfeffer aus der Mühle

300 g Linguine (dünne Bandnudeln)

25 g frischer Meerrettich

Zubereitung:

Frische Maronen (Ess- oder Edelkastanien) kreuzförmig einritzen und je nach Größe etwa 5 Minuten kochen. Nach dem Abkühlen Schale und braune Innenhaut entfernen. (Bereits vorgegarte Maronen sind fertig für die Zubereitung.)

Kürbisfruchtfleisch würfeln. Zwiebel abziehen, fein schneiden. In heißem Öl andünsten. Maronen Kürbis und abgezupfte Thymianblättchen hinzufügen. 3 bis 4 Minuten zugedeckt garen. Brühe angießen, Frischkäse und Meerrettich unterrühren, mit Pfeffer würzen und weitere 2 bis 3 Minuten garen.

Nudeln bissfest garen, mit Maronen-Kürbis-Creme mischen. Frischen Meerrettich darüberreiben.

Tipp:

Zucht-Maronenbäume tragen größere und aromatischere Früchte. Diese lassen sich leichter schälen als wild wachsende.

Zubereitungszeit:

etwa 30 Minuten

Pro Person:

ca. 548 kcal (= 2291 kJ), 13 g Eiweiß, 18 g Fett, 82 g Kohlenhydrate, 6 g Ballaststoffe