Leichtes Ofengemüse mit Orangen-Dip

Knackiges Herbstgemüse mit roten Zwiebeln und einer Orangen-Senf-Sauce. Dazu gibt es einen erfrischenden Joghurt-Dip

von Angelika Karl, 09.11.2015

Herbstgemüse aus dem Ofen mit Orangen-Senf-Sauce und Joghurt-Dip


Zutaten für vier Personen:

Ca. 1800 g gemischtes erntefrisches festes Herbstgemüse
(z.B. Möhren, Kürbisfruchtfleisch, rote Zwiebeln, festkochende Kartoffeln oder Süßkartoffeln, Petersilienwurzel, Pastinake, Steckrübe, Rote Bete, Knollensellerie)

1 EL Olivenöl

Für die Orangensauce und den Dip:

2 Bio-Orangen
1 EL mittelscharfer Senf
2 TL körniger Senf
Salz
bunter Pfeffer aus der Mühle
2 EL Olivenöl
1/2 Bund Petersilie
300 g Naturjoghurt (1,5 % Fett)

Zubereitung:

  • Gemüse putzen, schälen, waschen und in dicke Stifte oder Spalten schneiden.
  • Eine ofenfeste Form mit 1 EL Öl auspinseln.
  • Gemüse darin verteilen.
  • Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.
  • Für die Sauce Orangen heiß waschen, abtrocknen.
  • Die Schale abreiben oder in feine Streifen schneiden, den Saft auspressen.
  • Orangensaft und die Hälfte der Orangenschale mit mittelscharfem Senf und 1 TL körnigem Senf verrühren, leicht salzen und pfeffern.
  • 2 EL Öl unterschlagen.
  • Orangensauce auf dem Gemüse verteilen.
  • Gemüse im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene etwa 30 Minuten garen, dabei öfter wenden.
  • Inzwischen Petersilie waschen, fein hacken.
  • Mit restlicher Orangenschale und 1 TL körnigem Senf unter den Joghurt mischen, abschmecken.
  • Ofengemüse mit dem Dip anrichten.

Tipp: Auch als Beilage zu gebratenem Lachsfilet oder Putensteaks geeignet.

Nährwerte pro Person:

Etwa 300 Kilokalorien, 10 g Eiweiß, 9 g Fett, 40 g Kohlenhydrate und 13 g Ballaststoffe.