{{suggest}}


Lauchstrudel mit Kabeljau und Pilzen

Fertiger Strudelteig ist entweder an einem Stück ausgerollt oder in Form hauchdünner Teigblätter abgepackt. Letztere überlappend auf einem Küchentuch ausbreiten, belegen und mit der Füllung aufrollen

von Rezepte: Dorothee Schaller; Fotos, Styling und Foodstyling: W&B/S. Mader & U. Schmid, 29.12.2020
Lauchstrudel mit Kabeljau und Pilzen

Zutaten (für 4 Personen):  

125 g Strudelteig (aus dem Kühlregal)
3 Stangen Lauch (ca. 650 g)
125 g Champignons
4 EL Rapsöl
Salz, 1 Msp. Muskat
1 Prise Cayennepfeffer
250 g Kabeljaufilet
Pfeffer aus der Mühle
125 g Kräuter-Crème-fraîche, fettreduziert (15 % Fett)
1 TL Senf, mittelscharf
1/2 Bund Petersilie

Zubereitung:

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Lauch putzen, waschen, in dünne Ringe, Champignons in Scheiben schneiden. 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen, Lauch darin anbraten. Champignons zufügen, zugedeckt 3 bis 4 Minuten dünsten. Mit Salz, Muskat und Cayennepfeffer würzen. Etwas abkühlen lassen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Kabeljaufilet abbrausen, trocken tupfen, von beiden Seiten salzen und pfeffern, in mundgerechte Stücke schneiden. Strudelteig auf einem Küchentuch entfalten. Mit der Hälfte des restlichen Öls einpinseln.

Crème fraîche mit Senf verrühren. Petersilienblätter abzupfen, hacken und untermischen. Creme auf der Mitte des Teigs verstreichen. Gemüse­füllung und Kabeljau daraufgeben.

Die Seiten über der Füllung einschlagen. ­Strudel mithilfe des Tuchs aufrollen. In eine gefettete Form oder auf ein Backblech legen, mit dem übrigen Öl bepinseln. In etwa 40 Minuten goldbraun backen.

Zubereitungszeit:

etwa 60 Minuten

Pro Portion ca.:

348 kcal (= 1457 kJ), 17 g Eiweiß, 18 g Fett, 25 g Kohlenhydrate, 5 g Ballaststoffe