Lachs-Spinat-Röllchen mit Limette

Die Limette verleiht dieser pikanten Räucherlachsrolle das gewisse Etwas

von Friedrich Bohlmann, aktualisiert am 15.04.2014

Lachs-Spinat-Röllchen mit Limette


Zutaten (für 4 Personen):

2 Bio-Limetten
4 Bund Petersilie
200 g Blattspinat, grob gehackt
4 Eier
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Muskat
100 g Parmesan, frisch gerieben
200 g Frischkäse (0,2 % Fett)
200 g Räucherlachs
Außerdem: Backpapier, Frischhaltefolie

Zubereitung:

Limetten heiß abwaschen, Schale dünn abreiben. Früchte auspressen. Petersilienblätter mit Spinat, Limettensaft und Eiern verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Parmesan großflächig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streuen. Spinat-Masse dünn darauf ausstreichen, ca. 10 Minuten backen, erkalten lassen und mit der Käseseite nach oben auf die Frischhaltefolie geben.

Frischkäse mit dem Limettenabrieb mischen, auf den Fladen streichen, kleinen Rand frei lassen. Lachs gleichmäßig darauf verteilen. Mithilfe der Folie eine Rolle formen und diese fest in die Folie wickeln.

2 Stunden im Gefrierfach anfrieren lassen. Eine Stunde vor dem Servieren Folie abziehen, Rolle in dünne Scheiben schneiden.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten plus ca. 2 Stunden Wartezeit

Nährwerte pro Person: ca. 307 kcal (= 1284 kJ), 34 g Eiweiß, 17 g Fett, 4 g Kohlenhydrate, 2 g Ballaststoffe


Haben Sie Schlafprobleme?
Ergebnis