Lachs-Burger

Für diesen Burger kommt statt Hackfleisch feines Lachsfilet mit Radieschen, Zwiebeln und einer pikanten Kräutersauce aufs Brötchen
von Angelika Karl, 06.07.2015

Lachs-Burger mit Radieschen, Zwiebeln und Kräutersauce

Getty Images/Creative/RoyHsu

Zutaten für vier Stück:

400 g Lachsfilet
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 EL Öl
1 Bio-Zitrone
1 TL mittelscharfer Senf
1 EL gehackter Dill
1 EL Kresse
1 Zwiebel
1 Tomate
Salatblätter
Radieschen oder Salatgurke nach Belieben
4 Burger-Buns (Brötchen mit Sesam)

Zubereitung:

  • Zitrone auspressen, etwas Schale abreiben.
  • Zitronensaft und –schale mit 1 EL Öl, Senf, Dill und Kresse zu einer Sauce verrühren.
  • Tomate in Scheiben schneiden.
  • Salat waschen, zerzupfen.
  • Radieschen oder Gurke waschen, in Scheiben schneiden.
  • Zwiebel in feine Ringe schneiden.
  • Filet in 4 Portionen teilen, leicht salzen und pfeffern.
  • Auf dem Grill von jeder Seite etwa 4 Minuten braten.
  • Brötchen halbieren, Schnittflächen auf dem Grill anrösten.
  • Die unteren Hälften mit Zwiebelringen, Gurke oder Radieschen belegen.
  • Lachsfilet darauf verteilen.
  • Mit der Kräutersauce bestreichen.
  • Mit Salatblättern belegen.
  • Obere Brötchenhälften daraufsetzen.

Nährwerte pro Burger:

Etwa 365 Kilokalorien, 23 g Eiweiß, 15 g Fett und 34 g Kohlenhydrate.


Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Krankheits-Ratgeber zum Thema

Kräuter-Bauernbrot

Glutenunverträglichkeit (Zöliakie)

Bei einer Zöliakie besteht eine lebenslange Unverträglichkeit gegenüber dem Klebereiweiß Gluten. Symptome wie chronischer Durchfall können auftreten, aber auch fehlen »

Spezials zum Thema

Obst

Vitaminlexikon

Von A bis K - in welchen Lebensmitteln kommen die wichtigsten Vitamine vor, welche Mangelerscheinungen gibt es, wie hoch ist der Tagesbedarf? Unser Vitaminlexikon informiert Sie  »

Müssen Sie regelmäßig Medikamente nehmen?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages