{{suggest}}


Kürbis-Schlutzkrapfen mit Kernöl

Herzhaftes Kürbisgericht in Nudelteig

von Rezepte: Dorothee Schaller Fotos: W&B/S. Mader & U. Schmid Illustration: W&B/Astrid Zacharias, 28.01.2021
Kürbis-Schlutzkrapfen mit Kernöl und Kräutern

Zutaten (für 4 Personen):

100 ml Milch
3 EL Butter
125 g Roggenmehl (Type 1150)
200 g Weizenmehl (Type 405)
2 Eier
Salz 400 g
Muskatkürbis
1 Zwiebel
1 Prise Muskat
1 Prise Chilipulver
Pfeffer aus der Mühle
4 TL Schnittlauchröllchen
1 EL Kürbiskernöl
30 g Parmesan
Außerdem: Frischhaltefolie

Zubereitung:

Milch lauwarm werden lassen, 1 EL Butter darin schmelzen. Mit Mehl, Eiern und 1/2 TL Salz zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen, in Frisch­  haltefolie gewickelt etwa 1 Stunde kalt stellen. Kürbisfleisch klein würfeln. Zwie­ bel fein hacken. In 1 EL Butter andünsten, etwa 10 Minuten garen. Bei Bedarf esslöffelweise Wasser zufügen.

Leicht zerdrücken. Mit Muskat, Chili, Pfeffer
und Salz kräftig würzen. Nudelteig dünn ausrollen. Etwa 40 Kreise (5 bis 6 cm Durchmesser) ausstechen. Je 1 TL Kürbisfüllung daraufgeben, Ränder mit Wasser bestreichen, zusammenklappen, Ränder andrücken. Die Schlutzkrapfen portionsweise in kochendem Salzwasser in etwa 6 Minuten gar ziehen lassen.

Mit der Schaumkelle herausheben, abtropfen lassen. Restliche Butter zerlassen. Die Schlutzkrapfen kurz darin schwenken. Salzen, pfeffern, mit Schnittlauch bestreuen. Kürbiskernöl darüberträufeln, mit gehobeltem Parmesan servieren.

Zubereitungszeit:

etwa 60 Minuten plus Kühlzeit

Pro Person ca.:

485 kcal (= 2026 kJ), 16 g Eiweiß, 18 g Fett, 45 g Kohlenhydrate, 5 g Ballaststoffe