{{suggest}}


Kürbis-Quiche

Für 1 Quicheform oder Springform (Ø 26 cm, 12 Stücke): Für den Teig: 50 g Tofu, 5 EL Olivenöl, 1 Ei, Salz, 150 g Buchweizenmehl (Naturkostladen), 1/4 Päckchen Backpulver ...

von A. Karl, 24.09.2015
Butternut-Quiche

Kürbis macht sich auch gut in einer Quiche


...für den Belag: 350 g Kürbisfruchtfleisch (z.B. Butternut, Hokkaido), 1 Knoblauchzehe, 1 Zwiebel, 30 g getrocknete Tomaten (in Öl, Glas), Chilipulver, Pfeffer aus der Mühle, 2 Eier, 100 g Tofu, 1 EL getrocknete Kräuter (z.B. Rosmarin, Thymian, Oregano), 50 g rote oder grüne Oliven (entsteint), außerdem: Öl für die Form

Zubereitung:

Tofu mit Öl und Ei pürieren, salzen, mit Mehl und Backpulver zu einem Teig verkneten. Die Form leicht mit Öl auspinseln. Mit dem Teig auslegen, einen kleinen Rand hochziehen.

Für den Belag Kürbis evtl. schälen, entkernen und in feine Scheiben hobeln. Knoblauch und Zwiebel schälen, mit den abgetropften Tomaten hacken und in einer Pfanne in 1 TL Tomatenöl etwa 3 Minuten dünsten. Kürbis zufügen, etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze mitgaren. Mit Chili, Salz und Pfeffer würzen, auf dem Teig verteilen. Eier und Tofu mit den Kräutern pürieren und darübergießen. Oliven in Ringe schneiden, auf der Quiche verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft) etwa 30 Minuten backen.

Pro Stück: Etwa 145 Kilokalorien, 5 g Eiweiß, 8 g Fett, 11 g Kohlenhydrate, mögliche Laktosequellen: Tofu, eingelegte Tomaten und Oliven