Kokoscreme-Suppe mit Lachsstreifen

Eine köstliche Suppe, verfeinert mit Mandeln und rotem Pfeffer

von Friedrich Bohlmann, 09.07.2014

Kokoscreme-Suppe mit Lachsstreifen


Zutaten (für 4 Personen):

1 Zitrone
2 EL Quittengelee
1 EL mildes Currypulver
300 g Lachsfilet
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
1/4 TL Estragon, gerebelt
1/4 TL Thymian, gerebelt
800 ml Gemüsebrühe (instant)
200 ml Kokoscreme
1 EL Mandelblättchen
200 g Frischkäse (0,2 % Fett)
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Roter Pfeffer

Zubereitung:

Zitrone auspressen, Saft mit Gelee und Curry verrühren. Fisch in fingerdicke, kurze Streifen schneiden, ca. 10 Minuten darin marinieren. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, in einem ­gro­ßen Topf in heißem Öl glasig dünsten. Estragon und Thymian dazugeben. Mit Brühe und Kokoscreme ablöschen, bei geringer Hitze 5 Minuten zugedeckt kochen. Mandelblättchen in einer Pfanne bräunen.

Frischkäse zur Suppe geben, pürieren, salzen und pfeffern. Lachs mit Marinade dazugeben, weitere 5 Minuten ziehen lassen. Mit Mandelblättchen und zerdrücktem roten Pfeffer servieren. Dazu passen Baguette-Scheiben.

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Nährwerte pro Person:

ca. 266 kcal (= 1113 kJ), 18 g Eiweiß, 19 g Fett, 7 g Kohlenhydrate, 1 g Ballaststoffe