Kohlrouladen mit Petersilien-Kartoffeln

Deftige Kohlrouladen mit einer vergleichsweise kalorienreduzierten Füllung aus Hackfleisch, Sauerkraut und würzigen Schinkenwürfeln

von Dorothee Schaller, 16.04.2015

Kohlrouladen in Bratensoße, serviert mit Pell-Kartoffeln und frischer Petersilie


Zutaten (für 4 Personen):

8 Weißkohlblätter
Salz
1 Zwiebel
3 EL Öl
200 g Hackfleisch, gemischt
1 kleine Dose Sauerkraut (Abtropfgewicht 285 g)
50 g magere Schinkenwürfel
1/2 Bund Majoran Pfeffer aus der Mühle
500 ml Gemüsebrühe (Glas oder instant)
800 g Kartoffeln (festkochend)
2 EL Sauerrahm
1/2 Bund Petersilie
Außerdem: Küchengarn

Zubereitung:

  • Kohlblätter in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten garen, abtropfen lassen, dicke Mittelrippen flach schneiden.
  • Zwiebel würfeln. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Hackfleisch darin krümelig braten. Sauerkraut grob hacken, mit Zwiebel, Schinken und Majoranblättchen zum Hackfleisch geben. In ca. 5 Minuten unter Rühren garen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Je zwei Kohlblätter versetzt übereinanderlegen, je ein Viertel der Füllung daraufgeben, Seiten einschlagen, aufwickeln und mit Küchengarn zusammenbinden.
  • Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Kohlrouladen darin rundherum braun anbraten. 250 ml Brühe angießen, zugedeckt ca. 25 Minuten schmoren. Bei Bedarf mehr Brühe nachgießen.
  • Inzwischen Kartoffeln mit Schale garen. 
  • Sauerrahm in den Bratfond rühren. 
  • Kartoffeln pellen, mit frischer Petersilie bestreuen. Mit Kohlrouladen und Soße anrichten.

Zubereitungszeit:

ca. 60 Minuten

Nährwerte pro Person:

ca. 404 kcal (= 1688 kJ), 21 g Eiweiß, 16 g Fett, 37 g Kohlenhydrate, 9 g Ballaststoffe