{{suggest}}


Kohlrabi-Kartoffel-Gratin

Kohlrabi und Kartoffeln werden bei diesem Rezept mit Käse überbacken

von Angelika Karl, 06.10.2014
Kohlrabi-Kartoffel-Gratin

Kohlrabi-Kartoffel-Gratin


Zutaten für 4 Personen:
1,5 kg Kartoffeln
4 Kohlrabi (ca. 600 g) mit frischem Grün
1 Zwiebel
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 EL Öl für die Form
1 Bund Petersilie
500 ml fettarme Milch
200 ml Sahne
Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskat
100 g geriebener Emmentaler oder Gruyère

Zubereitung:

Kartoffeln waschen, schälen und in sehr feine Scheiben hobeln. Kohlrabi vom Grün befreien. Die zarten Blättchen waschen und beiseite legen. Die Knollen schälen, halbieren und in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine große Gratinform mit Öl auspinseln. Kartoffel- und Kohlrabischeiben abwechselnd mit Zwiebelwürfeln und –ringen einschichten. Petersilie und Kohlrabiblättchen fein hacken. Milch, Sahne und Gewürze verquirlen. Petersilie und Kräuter unterziehen. Die Soße auf dem Gemüse verteilen. Mit Käse bestreuen. Im Backofen etwa 40 Minuten gratinieren. Eventuell mit Alufolie abdecken.

Nährwerte pro Portion: Etwa 550 Kilokalorien, 23 g Eiweiß, 18 g Fett und 71 g Kohlenhydrate

Tipp: Vor dem Garen 50 g mageren Rohschinken in Würfeln auf dem Gemüse verteilen. Die Soße darübergießen