{{suggest}}


Kochtipps von Peter Asch: Aperitifs – Vorfreude auf das Essen

Es muss nicht immer Prosecco sein: Küchenchef Peter Asch hat vier Aperitifs für Sie gemixt – mit und ohne Alkohol. Damit Sie Ihre Gäste schon vor dem Essen verwöhnen

von Peter Asch, 23.06.2014
Aperitifs

Vorfreude aufs Essen: Fantasievoll gemixte Aperitifs


Wie wunderbar sind entspannte Gäste, die sich angeregt unterhalten und gelassen warten, bis der erste Gang aufgetragen wird. Helfen Sie dabei etwas nach – mit einem leckeren Aperitif. Der übrigens auch ohne Alkohol seine Wirkung entfalten kann.

Am besten enthält er Bitterstoffe. Die bewirken, dass Ihr Menü noch bekömmlicher wird. Gemüse– oder Fruchtanteile im Mixgetränk enthalten Ballaststoffe und erzielen somit vorab schon ein leichtes Sättigungsgefühl. Hier stellt Ihnen Peter Asch vier abwechslungsreiche Aperitifs vor. Sie regen die Verdauung an, beugen Völlegefühl vor und stimmen den Magen ein. Die Rezepte sind für vier bis sechs Drinks berechnet.

Aperitif 1: Fruchtig exotisch mit leichter, appetitanregender Bitternote und etwas Säure (ohne Alkohol)

250 ml rosa Grapefruitsaft
200 g frische Ananas
20 g Blütenhonig
100 ml Kokosmilch
10 g Basilikumblätter

Die rosa Grapefruits auspressen, Ananas schälen und in Würfel schneiden, mit der Kokosmilch, dem Honig und den Basilikumblättern in einem Mixglas oder mit dem Pürierstab kräftig aufmixen. Leicht gekühlt servieren.

Wirkung: Appetitanregend und verdauungsfördernd

 

Aperitif 2: Bitter, fruchtig, frisch (mit wenig Alkohol)

300 ml Orangensaft (Saftorangen oder Blutorangen)
100 ml Noilly Prat (Wermuth)
1 Limette
1 Limettenabrieb
1/2 Vanillestange frisch
8 St Zitronenmelisse

Die Orangen auspressen, Limettenschalen abreiben, auspressen, Vanillestange ausschaben und alle Zutaten in einem Mixglas oder mit dem Pürierstab kräftig aufmixen. Leicht gekühlt servieren.

Wirkung: Speichelproduktion wird angeregt, verdauungsfördernd, blähungshemmend

 

Aperitif 3: Fruchtig scharf mit leichter Süße (ohne Alkohol)

200 g Honigmelone
100 g Pfirsich mit Saft Dose
1 Kiwi
50 ml Sauerrahm
10 g Ingwer

Ingwer schälen, Melonenfleisch herausschneiden mit alle Zutaten in einem Mixglas oder Pürierstab kräftig aufmixen. Leicht gekühlt servieren. Mit Früchtespieß garnieren.

Wirkung: Erwärmend, fördert die Bekömmlichkeit und die Verdauung

 

Aperitif 4: Gemüsig frisch, leicht spritzig, mit Frucht (mit oder ohne Alkohol)

100 g Salatgurke
200 g Ananas
100 g Orangensaft
1 TL Dillspitzen
100 ml Weißwein, Sekt oder Traubensaft hell

Ananas schälen, Salatgurke waschen, Orangen auspressen und alle Zutaten in einem Mixglas oder mit dem Pürierstab kräftig aufmixen. Leicht gekühlt servieren.

Wirkung: Leicht anregend, leichte Frucht, beugt Völlegefühl vor