Kartoffelspieße mit Radieschen-Quark

Gegrillte Kartoffeln mit Lorbeerblättern und einem cremigen Radieschen-Quark-Dip
von Angelika Karl, 16.07.2015

Kartoffelspieße mit Radieschen-Quark und Lorbeerblättern

StockFood/Gräfe & Unzer Verlag/Jörn Rynio

Zutaten für vier große Spieße:

750 g kleine Frühkartoffeln
Salz
1 TL Kümmelsamen
250 g Magerquark
4 EL Sauerrahm
Saft und etwas abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
Pfeffer aus der Mühle
1/2 Bund Radieschen
Schnittlauchröllchen
frische Lorbeerblätter
4 TL Öl zum Bestreichen
4 große Holzspieße

Zubereitung:

  • Kartoffeln gründlich waschen, eventuell abbürsten.
  • In einem Topf in Wasser mit Kümmel zugedeckt bei mitterer Hitze etwa 20 Minuten garen.
  • Abgießen und abkühlen lassen.
  • Inzwischen Holzspieße wässern.
  • Für den Dip Quark mit Rahm, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und –schale verrühren.
  • Radieschen putzen, waschen, klein schneiden und mit dem Schnittlauch unter den Quark mischen.
  • Kartoffeln abwechselnd mit Lorbeerblättern auf die Spieße schieben, mit Öl bepinseln.
  • Bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten grillen, dabei wenden, leicht salzen.
  • Spieße mit dem Dip servieren.

Nährwerte pro Stück:

Etwa 240 Kilokalorien, 12 g Eiweiß, 6 g Fett, 30 g Kohlenhydrate und 4 g Ballaststoffe.


Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Krankheits-Ratgeber zum Thema

Kräuter-Bauernbrot

Glutenunverträglichkeit (Zöliakie)

Bei einer Zöliakie besteht eine lebenslange Unverträglichkeit gegenüber dem Klebereiweiß Gluten. Symptome wie chronischer Durchfall können auftreten, aber auch fehlen »

Spezials zum Thema

Obst

Vitaminlexikon

Von A bis K - in welchen Lebensmitteln kommen die wichtigsten Vitamine vor, welche Mangelerscheinungen gibt es, wie hoch ist der Tagesbedarf? Unser Vitaminlexikon informiert Sie  »

Müssen Sie regelmäßig Medikamente nehmen?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages