{{suggest}}


Kartoffel-Schinken-Muffins

Muffins müssen nicht immer süß sein – auch herzhafte Rezepte schmecken lecker

von Angelika Karl, 23.01.2014
Kartoffel-Muffins mit Schinken

Kartoffel-Schinken-Muffins


Für 12 Stück:

2 Zwiebeln, 100 g Lachsschinken, 300 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend), 100 g Parmesan am Stück, 200 g Vollkornmehl, 2 Päckchen Backpulver, 2 Eier, 100 ml fettarme Milch, 2 Bund Schnittlauch, 1 EL Oregano (gerebelt), Salz, Pfeffer aus der Mühle, 100 g Gouda

Außerdem: Muffin-Backform mit 12 Mulden, evtl. Papierförmchen

Zubereitung:

Zwiebel fein hacken. Schinken fein würfeln. Beides ohne Fett in einer beschichteten Pfanne kurz anrösten, vom Herd nehmen. Kartoffeln schälen und zusammen mit dem Parmesan reiben. Mit Mehl, Backpulver, Eiern, Milch und Zwiebel-Mix verrühren. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Schnittlauch in Röllchen schneiden, mit dem Oregano unter den Teig mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig auf 12 Muffinformen verteilen. Gouda fein reiben und darüberstreuen. Alles etwa 30 Minuten backen.

Pro Stück: etwa 165 Kilokalorien, 11 g Eiweiß, 6 g Fett und 14 g Kohlenhydrate


Ändern Sie Ihr Verhalten aufgrund der stark gestiegenen Zahl an Corona-Neuinfektionen?
67%
27.27%
5.73%
Ja, ich gehe noch stärker möglichen Infektionsrisiken aus dem Weg
Nein, ich beachte sowieso schon alle Regeln so gut wie möglich
Nein, ich will mein Verhalten nicht einschränken
Insgesamt abgegebene Stimmen: 11173