Kaiserschmarrn mit Apfelkompott

Der Klassiker aus Österreich eignet sich als Hauptspeise, aber auch als Nachspeise

von Dorothee Schaller, 16.04.2015

Im Ofen gebackener Kaiserschmarrn aus fettarmem Quarkteig mit wenig Butter


Zutaten (für 4 Personen):

3 Äpfel (à ca. 250 g)
100 ml Apfelsaft
1 EL brauner Zucker
4 Eier
1 Prise Salz
100 g Mehl
1/2 Päckchen Puddingpulver mit Bourbonvanille
1 TL Backpulver
100 g Quark Magerstufe
100 ml Milch (1,5 % Fett)
75 ml Mineralwasser, mit Kohlensäure
2 EL Rosinen
2 EL Butter
1 EL Puderzucker

Zubereitung:

  • Für das Kompott Äpfel schälen, in mundgerechte Stücke schneiden, mit Saft und Zucker bei geringer Hitze in ca. 4 Minuten weich dünsten.
  • Eier trennen, Eiweiß mit Salz zu steifem Schnee schlagen. Eigelb mit Mehl, Pudding- und Backpulver verrühren. Mit dem Quark mischen.
  • Milch mit Mineral­wasser ohne viel Rühren unterziehen. Eischnee und Rosinen unterheben. 
  • Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. In ofenfester Pfanne Butter zerlassen, Teig hineingeben, bei mittlerer Hitze in ca. 5 Minuten stocken lassen. Schmarrn im Ofen in ca. 15 Minuten fertig garen. Herausnehmen, mit dem Pfannenwender in Stücke reißen. 
  • Mit Puderzucker bestäubt zum Kompott anrichten.

Zubereitungszeit:

ca. 40 Minuten

Nährwerte pro Person:

ca. 413 kcal (= 1728 kJ), 15 g Eiweiß, 10 g Fett, 49 g Kohlenhydrate, 4 g Ballaststoffe