{{suggest}}


Käsespätzle (glutenfrei)

Der bliebte Klassiker in einer glutenfreien Variante

von Angelika Karl, 30.01.2019
Käsespätzle

Käsespätzle gelingen auch glutenfrei


Zutaten für 4 Personen:

250 g helles glutenfreies Mehl
50 g Maisgrieß (glutenfrei)
4 Eier
Salz, Pfeffer (Mühle)
2 EL Butter
2 große Zwiebeln
200 g frisch geriebener Emmentaler oder Bergkäse
1/2 Bund Schnittlauch

Zubereitung:

Mehl mit Maisgrieß, Eiern, 1/2 TL Salz, und ca. 125 ml kaltem Wasser zu einem zähen Teig verrühren. Den Teig zugedeckt bei Zimmertemperatur etwa 20 Minuten ruhen lassen.

Inzwischen die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Eine ofenfeste Form dünn mit Butter auspinseln. Den Teig nochmals gut durchrühren, eventuell etwas Wasser oder Mehl zufügen. Der Teig sollte eine zähe Konsistenz haben. In einem großen Topf reichlich Wasser mit 1 Prise Salz zum Kochen bringen. Den Teig portionsweise durch eine Spätzlepresse oder mit einem Spätzlehobel ins kochende Wasser geben. Spätzle einmal aufwallen lassen, mit einem Schaumlöffel herausnehmen und in einem Sieb abtropfen lassen. Backofen auf 175 Grad (Umluft 150 Grad) vorheizen.

Spätzle und Käse abwechselnd in die Form schichten, jede Lage pfeffern, mit Käse abschließen. Alles im Ofen (Mitte) etwa 10 Minuten überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

Inzwischen Zwiebelringe in einer beschichteten Pfanne in der restlichen Butter bei mittlerer Hitze goldgelb rösten. Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Käsespätzle mit Zwiebelringen servieren, mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Nährwerte pro Person:

Etwa 600 kcal/2530 kJ, 24 g Eiweiß, 27 g Fett, 64 g Kohlenhydrate, 5 BE/6 KE

Tipp:

Dazu frischen Blattsalat servieren.