Kabeljau-Eintopf mit Krabben

Für Liebhaber von Fischgerichten genau das Richtige: Fisch und Meeresfrüchte zusammen mit Fenchel, Pastinaken und Frühlingszwiebeln

von Friedrich Bohlmann, aktualisiert am 20.06.2017

Kabeljau-Eintopf mit Krabben


Zutaten (für 4 Personen):

2 Karotten, 4 Pastinaken (oder Petersilienwurzeln), 2 Fenchelknollen, 2 Bund Frühlingszwiebeln, 2 EL Rapsöl, 400 ml Hummerfond (Glas), 500 g Kabeljaufilet (oder Seelachs), 1 Bund Dill, 200 g Krabben, gegart und ausgepult, 1/2 Päckchen gemahlener Safran (0,05 g), Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Karotten und Pastinaken schälen, Fenchel und Frühlingszwiebeln putzen. Alles in ­kleine Stücke schneiden, in heißem Öl ­dünsten, mit Hummerfond ablöschen und 400 ml Wasser dazugeben. 20 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Fisch entgräten und in mundgerechte Stücke schneiden. Dill waschen, hacken. Etwa die Hälfte des Gemüses aus dem Topf nehmen, den Rest in der Brühe ­pürieren. Fisch, Krabben, Safran und zuvor entnommenes Gemüse im Topf bei ­mittlerer Hitze ca. 5 Minuten garen. Salzen, pfeffern und mit dem Dill servieren. Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Pro Person ca. 281 kcal (= 1175 kJ), 41 g Eiweiß, 8 g Fett, 12 g Kohlenhydrate, 9 g Ballaststoffe