{{suggest}}


Involtini-Suppe mit Salbei und Romanesco

Saftige Schweineschnitzel, zu Involtini gerollt, mit Romanesco und Gemüsebrühe. In Fleisch und Schinken kommen Vitamin B1 vor

von Dorothee Schaller, 29.05.2015
Involtini-Suppe mit Salbei und Romanesco

Würzige Suppe mit Involtini, Salbei und Romanesco


Zutaten (für 4 Personen):

4 Minutenschnitzel vom Schwein (à ca. 80 g)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Scheiben Parmaschinken (à ca. 15 g)
4 Stängel Salbei
3 EL Olivenöl
1 Romanesco (ca. 500 g; ersatzweise Blumenkohl)
1 Zwiebel
1 Liter Gemüsebrühe (Glas oder instant)
60 g getrocknete Tomaten in Kräuter-Öl-Marinade

Außerdem: Frischhaltefolie, Holzspießchen

Zubereitung:

  • Für die Involtini (italienische Rouladen) Schnitzel zwischen Frischhaltefolie dünn ausrollen.
  • Salzen, pfeffern und der Länge nach halbieren.
  • Schinken passend zuschneiden.
  • Salbeiblätter abzupfen.
  • Fleisch mit Schinken und je 2 bis 3 Salbeiblättern belegen.
  • Aufrollen, quer halbieren und mit Holzspießchen fixieren.
  • In 2 EL heißem Öl von allen Seiten anbraten, beiseite stellen.
  • Romanesco waschen, in Röschen teilen.
  • Zwiebel hacken, im restlichen Öl andünsten.
  • Brühe angießen.
  • Romanesco in der Suppe ca. 5 Minuten garen.
  • Involtini dazugeben, weitere 3 Minuten ziehen lassen.
  • Tomaten grob hacken.
  • Suppe auf Teller verteilen, mit Tomaten servieren.

Zubereitungszeit:

ca. 35 Minuten

Nährwerte pro Person:

ca. 323 kcal (= 1351 kJ), 30 g Eiweiß, 18 g Fett, 8 g Kohlenhydrate, 4 g Ballaststoffe