Involtini-Suppe mit Salbei und Romanesco

Saftige Schweineschnitzel, zu Involtini gerollt, mit Romanesco und Gemüsebrühe. In Fleisch und Schinken kommen Vitamin B1 vor

von Dorothee Schaller, 29.05.2015

Würzige Suppe mit Involtini, Salbei und Romanesco


Zutaten (für 4 Personen):

4 Minutenschnitzel vom Schwein (à ca. 80 g)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Scheiben Parmaschinken (à ca. 15 g)
4 Stängel Salbei
3 EL Olivenöl
1 Romanesco (ca. 500 g; ersatzweise Blumenkohl)
1 Zwiebel
1 Liter Gemüsebrühe (Glas oder instant)
60 g getrocknete Tomaten in Kräuter-Öl-Marinade

Außerdem: Frischhaltefolie, Holzspießchen

Zubereitung:

  • Für die Involtini (italienische Rouladen) Schnitzel zwischen Frischhaltefolie dünn ausrollen.
  • Salzen, pfeffern und der Länge nach halbieren.
  • Schinken passend zuschneiden.
  • Salbeiblätter abzupfen.
  • Fleisch mit Schinken und je 2 bis 3 Salbeiblättern belegen.
  • Aufrollen, quer halbieren und mit Holzspießchen fixieren.
  • In 2 EL heißem Öl von allen Seiten anbraten, beiseite stellen.
  • Romanesco waschen, in Röschen teilen.
  • Zwiebel hacken, im restlichen Öl andünsten.
  • Brühe angießen.
  • Romanesco in der Suppe ca. 5 Minuten garen.
  • Involtini dazugeben, weitere 3 Minuten ziehen lassen.
  • Tomaten grob hacken.
  • Suppe auf Teller verteilen, mit Tomaten servieren.

Zubereitungszeit:

ca. 35 Minuten

Nährwerte pro Person:

ca. 323 kcal (= 1351 kJ), 30 g Eiweiß, 18 g Fett, 8 g Kohlenhydrate, 4 g Ballaststoffe