Indische Linsen-Suppe mit Rotkohl

Würziger Linseneintopf mit Roter Bete und Rotkohl. Chili und Ingwer liefern angenehme Schärfe und wärmen an kalten Herbsttagen

von Angelika Karl, 27.10.2015
Linsensuppe mit Rotkohl

Indische Linsen-Suppe mit Rotkohl, Roter Bete und Cranberrys


Zutaten für vier Personen:

1 Stück frischer Ingwer (ca. 3 cm)
2 Knoblauchzehen
1 rote Chilischote
1 Rote Bete (ca. 150 g)
250 g zarter Rotkohl
2 EL Sesamöl
1 TL edelsüßes Paprikapulver
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL mildes Currypulver
je 1 Prise Zimt und Nelkenpulver
150 g rote oder gelbe Linsen
1 l Gemüsebrühe (Instant)
40 g getrocknete Cranberrys
Salz
gehacktes Koriandergrün
1 Messerspitze abgeriebene Bio-Zitronenschale
200 g Naturjoghurt (3,5 % Fett)

Zubereitung:

  • Ingwer und Knoblauch schälen, fein hacken.
  • Chilischote waschen, fein hacken.
  • Rote Bete schälen, fein raspeln. 
  • Rotkohl waschen, in sehr feine Streifen schneiden.
  • Ingwer, Knoblauch und Chili in einem Topf in Öl andünsten.
  • Gemüse zugeben, kurz mitdünsten.
  • Gewürze und Linsen unterrühren, alles kurz weiterdünsten.
  • Mit der Brühe ablöschen, kurz aufkochen.
  • Cranberrys grob hacken und einrühren.
  • Die Suppe leicht salzen, zugedeckt bei milder Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  • Inzwischen Joghurt mit 1 EL gehacktem Koriander, Zitronenschale und 1 Prise Salz mischen.
  • Die Suppe mit Gewürzen und Koriandergrün abschmecken, auf Teller verteilen.
  • Mit 1 Klecks Joghurt garnieren, übrigen Joghurt dazu servieren.

Nährwerte pro Person:

Etwa 270 Kilokalorien, 12 g Eiweiß, 11 g Fett, 30 g Kohlenhydrate und 11 g Ballaststoffe.