Heidelbeer-Muffins mit Kiwi-Soße

Für 12 Stück: Für die Muffins: 300 g Heidelbeeren (frisch oder TK), 200 g Weizenvollkornmehl, 50 g Zucker, 2 TL Zimt, 1 Päckchen Backpulver, 4 EL Rapsöl, 2 Eier (Größe M), 200 g laktosefreier Naturjoghurt oder Sojajoghurt, 4 EL Mineralwasser, 1 Päckchen Vanillezucker, für die Soße: 8 reife Kiwis, 50 g Puderzucker, 2 EL Zitronensaft
von A. Karl, 05.09.2013

Perfekt als Dessert oder zum Nachmittagskaffee: Heidelbeer-Muffins

W&B/Jörn Rynio

Zubereitung:

Frische Heidelbeeren vorsichtig waschen und verlesen (TK-Heidelbeeren evtl. auftauen lassen). Backofen auf 200 Grad vorheizen. Mehl, Zucker, Zimt, Backpulver, Öl, Eier, Joghurt, Mineralwasser und Vanillezucker kräftig verrühren. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Die Hälfte des Teiges einfüllen. Beeren darauf verteilen. Restlichen Teig darauf geben. Muffins etwa 15 Minuten backen.

Für die Soße Kiwis schälen, grob zerkleinern, mit Puderzucker und Zitronensaft pürieren. Die noch warmen Muffins mit der Soße servieren.

Pro Muffin (mit Naturjoghurt, ohne Soße): Etwa 145 Kilokalorien, 4 g Eiweiß, 5 g Fett, 18 g Kohlenhydrate, mögliche Laktosequellen: Backpulver, Vanillezucker


Paar kocht gemeinsam

Leckere Rezepte – kalorienarm und gesund

Recherchieren Sie hier in unseren zahlreichen Rezepten für Fleisch, Fisch, Nudeln, Gemüse, Süßspeisen ... »

Gesunde Ernährung: Ein Brot mit Käse und Salat gehört dazu

Ausgewogene Ernährung: Basis für ein gesundes Leben

Nur wer sich ausgewogen ernährt, bleibt langfristig gesund, beweglich und geistig fit »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages