Hagebutten-Suppe mit Haselnuss-Blättchen

Unsere Hagebutten-Suppe wärmt an kalten Tagen von Innen. Die „Zitrone des Nordens“ mit ihrem sauren Geschmack ist reich an Vitamin C
von Dorothee Schaller, 27.11.2015

Hagebutten-Suppe mit Haselnuss-Blättchen

W&B/Sonja Priller

Zutaten (für 4 Personen):

500 g Hagebutten (Früchte der Wild- oder Hundsrose)
4 EL Roh-Rohrzucker
1 Zimtstange
1 gehäufter EL Speisestärke
3 EL Apfelsaft
4 TL Crème frâiche, leicht (15 % Fett)
2 EL Haselnuss-Blättchen

Zubereitung:

  • Hagebutten waschen, Blütenkelche und Stielansätze entfernen. Früchte halbieren, weiße Kerne beseitigen, unter fließendem Wasser abspülen.
  • 1,2 Liter Wasser mit den halbierten Hagebutten aufkochen und die Früchte zugedeckt in 15 bis 20 Minuten weichkochen. Mit dem Stabmixer pürieren, eventuell noch durch ein Sieb streichen. Zucker und Zimtstange hinzufügen, Hagebuttenmus bei kleiner Hitze weitere ca. 5 Minuten köcheln. Zimtstange entfernen.
  • Stärke mit Apfelsaft glattrühren, unter das Mus mischen, erneut aufkochen lassen. Suppe auf Teller verteilen. Jeweils 1 TL Crème frâiche daraufgeben. Haselnuss-Blättchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten, über die Suppe streuen.

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Nährwerte pro Person:

ca. 182 kcal (= 761 kJ), 2 g Eiweiß, 4 g Fett, 32 g Kohlenhydrate, 3 g Ballaststoffe


Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Krankheits-Ratgeber zum Thema

Kräuter-Bauernbrot

Glutenunverträglichkeit (Zöliakie)

Bei einer Zöliakie besteht eine lebenslange Unverträglichkeit gegenüber dem Klebereiweiß Gluten. Symptome wie chronischer Durchfall können auftreten, aber auch fehlen »

Spezials zum Thema

Obst

Vitaminlexikon

Von A bis K - in welchen Lebensmitteln kommen die wichtigsten Vitamine vor, welche Mangelerscheinungen gibt es, wie hoch ist der Tagesbedarf? Unser Vitaminlexikon informiert Sie  »

Haben Sie Schlafprobleme?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages