Hähnchen-Paprika-Pasta mit Mozzarella

Ein leckeres Pasta-Rezept für den Sommer, als Variante auch mit Fisch möglich

von Angelika Karl, 11.08.2015

Hähnchen-Paprika-Pasta mit Mozzarella


Für 4 Personen:

300 g Penne
Salz
2 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
300 g Hähnchenbrustfilet
Pfeffer aus der Mühle
edelsüßes Paprikapulver
1 rote Paprikaschote
2 EL trockener Weißwein
125 ml Hühnerbrühe (Instant)
40 g grüne Oliven (ohne Öl)
1 Packung Light-Mozzarella (125 g)
Basilikum

Zubereitung:

Filet in dicke Streifen schneiden, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Knoblauch fein hacken. Paprika waschen, entkernen, in feine Würfel schneiden. Abgetropften Mozzarella würfeln.

Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen. Inzwischen Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Filet darin knusprig braten, herausnehmen. Paprika im Bratfett etwa 2 Minuten braten, Knoblauch kurz mitdünsten. Mit Wein und Brühe ablöschen. Filet samt Bratflüssigkeit und Oliven untermischen. Alles unter Rühren kurz aufkochen, von der Platte ziehen.

Abgetropfte Nudeln und Mozzarella unter die Sauce heben, abschmecken. Auf Teller verteilen. Mit Basilikum garnieren.

Nährwerte pro Person: Etwa 475 Kilokalorien, 34 g Eiweiß, 10 g Fett und 58 g Kohlenhydrate.

Variante mit Fisch: Statt Hähnchenfilet festes Fischfilet (z.B. Seelachs) verwenden und die Hühnerbrühe durch Gemüsebrühe oder Fischfond ersetzen.