Geräucherte Entenbrust an Salat

Ente mal anders: Dieses kalorienarme Rezept kombiniert frischen Salat mit zarter Entenbrust. Dazu passt Baguette
von Angelika Karl, aktualisiert am 18.09.2014

Geräuchert oder gebraten: Ente und Salat lassen sich toll kombinieren

istock/Okea

Zutaten für 4 Personen:

200 g geräucherte Entenbrust in Scheiben
200 g gemischter Blattsalat (z.B. Kopfsalat, Lollo Rossa, Radicchio, Rucola)
1/2 Salatgurke
2 Tomaten
1 Möhre
1 Frühlingszwiebel
4 EL roter Balsamico-Essig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Honig
4 EL Olivenöl

Zubereitung:

Salatblätter waschen, putzen und zerzupfen. Gurke waschen, evtl. schälen, in Scheiben hobeln. Tomate waschen, in Scheiben schneiden.

Möhre fein raspeln. Zwiebel in feine Ringe schneiden. Salatgemüse auf vier Teller verteilen.

Für das Dressing Essig, Würzzutaten und Öl verrühren. Das Dressing über den Salat träufeln. Entenbrust neben dem Salat anrichten.

Nährwerte pro Person: Etwa 205 kcal, 15 g Eiweiß, 14 g Fett und 5 g Kohlenhydrate

Tipp: Dazu Baguette reichen. Statt geräucherter Entenbrust können Sie auch gebratene Entenbrust auf dem Salat anrichten.


Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Krankheits-Ratgeber zum Thema

Kräuter-Bauernbrot

Glutenunverträglichkeit (Zöliakie)

Bei einer Zöliakie besteht eine lebenslange Unverträglichkeit gegenüber dem Klebereiweiß Gluten. Symptome wie chronischer Durchfall können auftreten, aber auch fehlen »

Spezials zum Thema

Obst

Vitaminlexikon

Von A bis K - in welchen Lebensmitteln kommen die wichtigsten Vitamine vor, welche Mangelerscheinungen gibt es, wie hoch ist der Tagesbedarf? Unser Vitaminlexikon informiert Sie  »

Haben Sie Schlafprobleme?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages