Gemüsepäckchen auf Joghurtsauce

Heute gibt es ein Hauptgericht zum Auspacken!

von Angelika Karl, 18.12.2012

Für 4 Personen:

4 Scheiben Tiefkühl-Blätterteig (ca. 300 g)
1 Eigelb
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
1 kleine Aubergine
1 kleine rote Paprikaschote
100 g Zucchini
75 g Feta
Rosmarin
Thymian
Salz
Pfeffer (Mühle)
1 EL Zitronensaft

Außerdem:

Mehl für die Arbeitsfläche

Für die Sauce:

300 g Vollmilchjoghurt
1 EL Zitronensaft
1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale
Salz
2 EL gehackte Kräuter (z.B. Schnittlauch, Petersilie, Basilikum)

Zubereitung:

1. Teigplatten auftauen lassen. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Aubergine, Paprika und Zucchini waschen und putzen. Aubergine und Paprika klein würfeln. Von der Zucchini 4 dünne Streifen abziehen, den Rest würfeln. Feta in dünne, lange Scheiben schneiden.

2. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebel, Aubergine und Paprika 3 Minuten andünsten, dabei umrühren. Knoblauch und Zucchini zufügen, kurz mitdünsten. Mit Kräutern, Gewürzen und Zitronensaft abschmecken. Ewas abkühlen lassen.

3. Teigplatten auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünn zu Quadraten ausrollen. Die Hälfte des Gemüses auf den rechten Teighälften verteilen, dabei einen Rand freilassen. Mit Käse belegen. Restliches Gemüse darauf geben. Die Teigränder mit Wasser bestreichen. Die linken Teighälften über auf die Füllung klappen, die Ränder gut verschließen. Teigpäckchen mit verquirltem Eigelb bestreichen. Auf einem mit Backpapier belegtem Blech auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten backen. Inzwischen für die Sauce Joghurt mit den übrigen Zutaten verrühren. Gemüsepäckchen auf der Sauce anrichten. Mit Zucchinistreifen garnieren.

Pro Person: Etwa 435 Kilokalorien, 12 g Eiweiß, 28 g Fett, 33 g Kohlenhydrate

Tipp: Aus Blätterteig Sterne ausstechen und vor dem Backen auf die Päckchen legen.


Haben Sie Schlafprobleme?
Zum Ergebnis