Gefüllte Kräuterforelle

Die Forelle wird für dieses Rezept mit Kräuter-Zwiebel-Mischung gefüllt und gegrillt

von Angelika Karl, 06.10.2014

Lust auf Forelle?


Zutaten für 4 Personen:

1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1/2 Bund glatte Petersilie
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Zitronenmelisse
3 EL Öl
2 EL trockener Weißwein
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 küchenfertige Forellen (je etwa 300 g)
1 unbehandelte Zitrone.
Außerdem: Küchenpapier

Zubereitung:

Zwiebel schälen und würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Kräuter waschen, trocken schütteln und klein schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch andünsten. Mit Wein ablöschen, einmal aufkochen lassen. Abkühlen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen.

Die Forellen innen und außen mit kaltem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Fische mit der Kräuter-Zwiebel-Mischung füllen. Die Haut mit dem restlichen Öl bestreichen und die Fische in Grillkörbe legen. Auf dem Rost von jeder Seite 8 bis 10 Minuten grillen. Zitrone heiß waschen, abtrocknen und vierteln. Zum Fisch servieren.

Nährwerte pro Portion: Etwa 380 Kilokalorien, 58 g Eiweiß, 15 g Fett und keine anrechnungspflichtigen Kohlenhydrate (für Diabetiker).

Tipp: Dazu Folienkartoffeln und grünen Salat reichen.


Haben Sie Schlafprobleme?
Zum Ergebnis