Gefüllte Kohlrabi mit Hirse und Pilzen

Frische Pfifferlinge paasen hervorragend zu Hirse und Kohlrabi

von Angelika Karl, 06.10.2014

Gefüllte Kohlrabi mit Hirse und Pilzen


Zutaten für 4 Portionen:

250 g Hirse
Salz
8 kleine Kohlrabi
250 ml Gemüsebrühe
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
150 g frische Pfifferlinge
2 EL Öl
3 EL Sahne
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
2 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:

Hirse mit 500 ml Wasser und etwas Salz aufkochen, bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten ziehen lassen. Kohlrabi waschen und schälen, Blätter beiseite legen. Kohlrabi mit der Gemüsebrühe aufkochen, zugedeckt in etwa 20 Minuten bissfest garen. Aus der Brühe nehmen, jeweils einen Deckel abschneiden, das Innere aushöhlen und das Fruchtfleisch hacken. Den Sud aufheben.

Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln würfeln, Knoblauch fein hacken. Pilze putzen, nach Bedarf klein schneiden und mit Knoblauch, Zwiebeln und der gehackten Kohlrabimasse in Öl kurz anbraten. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen. 4 EL von der Hirse und die Sahne unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Masse in die ausgehöhlten Kohlrabi füllen, die Deckel darauflegen und die Kohlrabi nebeneinander in einen Topf setzen. Den Kohlrabisud zugeben und alles bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten dünsten.

Kohlrabiblätter hacken, mit der Petersilie unter die restliche Hirse rühren, alles kurz erhitzen. Gefüllte Kohlrabi auf der Hirse anrichten und mit Kohlrabisud beträufeln.

Nährwerte pro Person: Etwa 350 Kilokalorien, 11 g Eiweiß, 10 g Fett, 52 g Kohlenhydrate, 8 g Ballaststoffe und 8 mg Eisen.

Tipp: Dazu ein Glas Orangensaft trinken. Das Vitamin C im Saft verbessert die Eisenaufnahme im Darm.


Haben Sie Schlafprobleme?
Ergebnis