Fischspieße mit Zucchini

In diesem Rezept kommt marinierter Fisch mit Gemüse auf den Spieß

von Angelika Karl, 24.10.2014

Fischspieße mit Zucchini


Zutaten für 4 Personen:

400 g Fischfilet (z.B. Lachs, Seelachs, Seehecht)
1 Zucchini
1 gelbe Paprikaschote
4 Kirschtomaten oder 1 Tomate in Vierteln
2 Zwiebeln
2 EL Olivenöl
Schaschlikspieße.

Für die Marinade:
1 EL italienische Kräuter (TK oder getrocknet, ersatzweise gehackte Basilikumblättchen)
4 EL Zitronensaft
etwas abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
Salz
Pfeffer
2 EL Olivenöl

Zubereitung:

Für die Marinade Öl mit Kräutern, Salz, Pfeffer, Zitronenschale und –saft verrühren. Fischfilet vorsichtig waschen und in breite Würfel schneiden. In einer Schüssel mit der Marinade übergießen und etwa 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

Zucchini waschen, in dicke Scheiben schneiden. Paprika putzen, waschen, in Stücke schneiden. Zwiebeln vierteln. Fischwürfel abwechselnd mit dem Gemüse auf Spieße schieben. In einer Pfanne in heißem Öl von allen Seiten braten.

Nährwerte pro Portion: Etwa 160 Kilokalorien, 18 g Eiweiß, 7 g Fett und keine anrechnungspflichtigen Kohlenhydrate (für Diabetiker).

Tipp: Dazu Folienkartoffeln und einen bunten Salat servieren.


Haben Sie Schlafprobleme?
Ergebnis