Feldsalat mit Pilz-Schinken-Päckchen

Den zarten Feldsalat gibt es oft im Winter. In diesem Rezept mit raffiniert gefüllten Päckchen
von Dorothee Schaller, 18.01.2016

Feldsalat mit Egerlingen, Schinken und als Beilage Bratkartoffeln

W&B/S. Mader & U. Schmid

Zutaten (für 4 Personen):
250 g Feldsalat
2 Lauchzwiebeln
100 g kleine Egerlinge
(oder Champignons)
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
75 g Schinken, roh, geräuchert, in dünnen Scheiben
12 Schnittlauchhalme
2 EL dunkler Balsamico-Essig
1 Prise Zucker

Zubereitung:

  • Salat putzen, waschen, trocken schleudern und auf Tellern anrichten. Lauchzwiebel-Grün in Ringe schneiden und darüberstreuen.
  • Pilze putzen, Stiele herausdrehen und fein würfeln. Pilzkappen in 1 EL Öl 3 bis 4 Minuten zugedeckt anbraten, salzen und pfeffern. Abkühlen ­lassen.
  • Schinkenscheiben ggf. teilen. Je eine Pilzkappe auf ein Schinken­teil legen und mit einem Schnittlauchhalm zu einem Beutelchen binden. Auf dem Salat verteilen.
  • Lauchzwiebel-Weiß fein hacken, mit den ­gehackten Pilzstielen, Essig, Zucker, Salz, Pfeffer und dem restlichen Öl zu einer Vinaigrette verrühren. Über den Salat träufeln.

Dazu schmecken Bratkartoffeln.

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten

Nähwerte pro Person:

Etwa 155 kcal (= 648 kJ), 7 g Eiweiß, 14 g Fett, 2 g Kohlenhydrate, 2 g Ballaststoffe


Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Krankheits-Ratgeber zum Thema

Kräuter-Bauernbrot

Glutenunverträglichkeit (Zöliakie)

Bei einer Zöliakie besteht eine lebenslange Unverträglichkeit gegenüber dem Klebereiweiß Gluten. Symptome wie chronischer Durchfall können auftreten, aber auch fehlen »

Spezials zum Thema

Obst

Vitaminlexikon

Von A bis K - in welchen Lebensmitteln kommen die wichtigsten Vitamine vor, welche Mangelerscheinungen gibt es, wie hoch ist der Tagesbedarf? Unser Vitaminlexikon informiert Sie  »

Müssen Sie regelmäßig Medikamente nehmen?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages