{{suggest}}


Exotischer Genuss:
Maracuja

Die süße Passionsfrucht wird halbiert und dann ausgelöffelt

von apotheken-umschau.de, 07.07.2016

Herkunft: Die Heimat der Maracuja oder Passionsfrucht ist Mittel- und Südamerika. Die vielen verschiedenen Arten der Passionsfrucht gedeihen heute unter anderem auch in Australien, Neuseeland und Teilen Afrikas.

   
Geschmack: Ein besonders intensives Aroma hat die Purpur-Granadilla. Sie muss voll ausgereift sein – erkennbar an der dunkelvioletten Schale, die auch etwas faltig sein darf. Gelbe und orangefarbene Arten zeichnen sich durch Süße aus.

Inhaltsstoffe: Die orange-gelbe Färbung des Fruchtfleischs weist auf den hohen Gehalt an Beta-carotin oder Provitamin A hin. Der Anteil an Niacin, einem wichtigen Energieregler-Vitamin, ist besonders hoch.