{{suggest}}


Entenbrust auf Wirsing-Ananas-Gemüse

Ente mit Wirsing – das passt. Doch es geht noch raffinierter: Mit einer Trauben-Maronen-Soße und Ananas wird ein besonderes Geschmackserlebnis daraus

von Friedrich Bohlmann, Apotheken Umschau, 20.12.2013
Gebratene Entenbrust auf fruchtigem Wirsing-Ananas Gemüse mit Trauben-Maronen Soße und Bandnudeln

Die Hauptspeise: Gebratene Entenbrust auf Wirsing-Ananas-Gemüse


Zutaten (für 4 Personen)

Für die Soße: 1 EL Zucker, 1 EL klares Rapsöl, 300 ml Weißwein (oder Traubensaft), 150 g Maronen, vorgekocht, 150 g grüne, kernlose Weintrauben, 40 g Frischkäse (0,2 % Fett), 1 EL heller Aceto balsamico, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Für das Gemüse: 400 g Wirsing, 1 EL Rapsöl, 300 ml Ananassaft, 1/2 Ananas, 100 ml Weißwein (oder Traubensaft), 100 g Frischkäse (0,2 % Fett), Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskat, Ingwerpulver

Für die Entenbrust: 2 Entenbrustfilets mit Haut (je ca. 300 g), Salz, Pfeffer aus der Mühle, 2 EL Rapsöl, 100 ml Orangensaft, 4 Zweige Rosmarin

Zubereitung

Für die Soße Zucker in heißem Öl leicht karamellisieren, mit Wein (oder Saft) ablöschen. Maronen darin aufkochen. Trauben waschen, längs vierteln. Frischkäse zum Maronensud geben und pürieren, nochmals aufkochen. Traubenviertel kurz vor dem Servieren zugeben, mit Aceto balsamico, Salz und Pfeffer würzen.

Für das Gemüse den Wirsing putzen, Strunk entfernen und einzelne Blätter lösen. Blätter von der Mittelrippe befreien, in feine Streifen schneiden und in heißem Öl kurz dünsten. Mit Ananassaft ablöschen und ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze im geschlossenen Topf garen.

Die Haut der Entenbrust kreuzweise einschneiden und mit Salz und Pfeffer einreiben. In einem großen Bräter oder Topf in heißem Öl 4 Minuten anbraten. Wenden, weitere 2 Minuten braten, mit Orangensaft ablöschen. Rosmarin zugeben. Zugedeckt in dem auf 200 Grad vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten schmoren.

Ananashälfte längs dritteln, jeweils den Strunk abschneiden. Das Fruchtfleisch von der Schale trennen, in kleine Stücke schneiden und in den letzten 5 Minuten der Garzeit zum Wirsinggemüse geben. Den Wein (oder Saft) mit dem Frischkäse verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Ingwerpulver pikant würzen. Unter das Wirsinggemüse geben und mit den Gewürzen abschmecken.

Entenbrust aus dem Bräter nehmen und in Scheiben schneiden. 2 EL von dem Bratensud mit der Soße verrühren und zusammen mit den Entenbrustscheiben auf dem Wirsinggemüse servieren. Dazu passen breite Bandnudeln.

Zubereitungszeit: etwa 45 Minuten

Pro Person etwa 564 kcal (=2358 kJ), 38 g Eiweiß, 19 g Fett, 42 g Kohlenhydrate, 7 g Ballaststoffe

Tipp: Die Soße können Sie bereits am Vortag zubereiten. Wirsing und Ananas einige Stunden vor Beginn des Menüs klein schneiden und die Weißwein-Frischkäse-Creme ebenfalls verrühren. Alles im Kühlschrank lagern.