{{suggest}}


Eigene Pflaumenkonfitüre aus dem Glas

Am besten eignen sich Gläser mit Schraubverschluss

von Rezepte: Friedrich Bohlmann Fotos: W&B/Jörn Rynio Styling: Michaela Suchy Food-Styling: Lukas Baseda, 05.12.2019
Selbst gemachte Marmelade im Glas

Selbst gemachte Pflaumenkonfitüre für die kalte Jahreszeit


Zutaten für 3 kleine Gläser (je ca. 200 ml):

1 kg süße, sehr reife Pflaumen

200 ml Orangensaft

1 Bio-Orange

1 El Zimtpulver

1/2 TL Nelkenpulver

1 Bund Minze

Zubereitung:

Pflaumen heiß waschen, klein schneiden, dabei vom Stein trennen. Im Orangensaft aufkochen, bei geringer Hitze 15 Minuten weich garen. Orange abreiben und auspressen. Pflaumen im Sud pürieren, Orangenabrieb und -saft zugeben, mit Zimt und Nelkenpulver würzen.

Bei geringer Hitze unter stetem Rühren etwa 1 Stunde einkochen lassen, bis die Masse dickflüssig ist. Minze waschen, Blätter fein hacken, unter die heiße Konfitüre rühren.

Gläser und Deckel mit heißem Waser ausspülen, Konfitüre einfüllen. Gläser und Deckel mit kochendem Wasser ausspülen, Konfitüre einfüllen. Gläser fest verschließen, auf dem Kopf stehend auskühlen lassen, im Kühlschrank aufbewahren. So hält sie rund sechs Wochen.

Zubereitungszeit:

etwa 2 Stunden

Pro Portion (20 g) ca.:

20 kcal (= 84 kJ), 0 g Eiweiß, 0 g Fett, 4 g Kohlenhydrate, 1 g Ballaststoffe, 4 g Zucker