Beerensorbet

Für 4 Personen: 600 g gemischte Tiefkühl-Beeren, 1 TL Vanillemark, Saft und abgeriebene Schale einer 1/2 Bio-Zitrone, 100 g Puderzucker, 4 Physalis und Fruchtspalten (z.B. Mango) zum Garnieren

von A. Karl, www.apotheken-umschau.de, 15.12.2011
Beerensorbet

Sieht edel aus, macht aber trotzdem wenig Arbeit: Beerensorbet


Zubereitung:

1. Beeren auftauen lassen, eine Handvoll zum Garnieren beiseite legen. Restliche Beeren mit Vanillemark, Zitronensaft und Puderzucker im Mixer sehr fein pürieren. Das Fruchtmark eventuell durch ein Sieb streichen, damit die Kerne zurückbleiben.

2. Abgekühltes Püree im Tiefkühlfach gefrieren lassen, dabei anfangs immer wieder durchrühren, damit sich keine großen Kristalle bilden.

3. Vor dem Servieren herausnehmen. Einen Löffel in heißes Wasser tauchen und große Nocken oder Kugeln abstechen. Auf Dessertschälchen verteilen. Mit Beeren, Physalis und Fruchtspalten garnieren.

Pro Portion: Etwa 160 Kilokalorien, 2 g Eiweiß, 0 g Fett und 33 g Kohlenhydrate

Tipp: Bereiten Sie das Sorbet schon am Vortag zu. Dann bleibt Ihnen mehr Zeit für das restliche Menü.