Bayerischer Kartoffelkäs

Eine Spezialität aus Bayern: Kartoffelkäse mit Kräutern und Bauernbrot

von Angelika Karl, 03.06.2014
Erdäpfelaufstrich

Vegetarisch und lecker: Bayerischer Kartoffelkäs


Für 4 Portionen:

200 g mehlig kochende Kartoffeln
1 TL Kümmelsamen
1 Zwiebel
1 EL Butter
125 g Magerquark
50 g Sauerrahm (10% Fett)
Salz, Pfeffer aus der Mühle, geriebene Muskatnuss, Majoran, Schnittlauchröllchen

Zubereitung:

Kartoffeln in leicht gesalzenem Wasser mit Kümmel weich kochen. Abgießen, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Zwiebel schälen, fein hacken und in einer Pfanne in der Butter bei milder Hitze gleichmäßig hell bräunen. In einer Schüssel mit den Kartoffeln mischen. Quark und Rahm unterrühren. Mit den Gewürzen abschmecken. Mit Schnittlauch garnieren.

Tipp: Frisches Bauernbrot in Scheiben schneiden, mit Tomatenscheiben belegen. Kartoffelkäs darauf verteilen. Mit Schnittlauch garnieren. Mit Pfeffer bestreuen.

Nährwerte pro Portion: Etwa 100 Kilokalorien, 6 g Eiweiß, 3 g Fett und 9 g Kohlenhydrate.