Bärlauch-Gnocchi

Bärlauch auf ganz besondere Art genießen: mit Kartoffeln zu Gnocchi verarbeitet

von Angelika Karl, aktualisiert am 17.03.2016

Für 4 Portionen:

1 kg (neue) Kartoffeln (mehligkochende Sorte),
40 g frischer Bärlauch,
1 Ei,
1 Eigelb,
Salz,
Pfeffer aus der Mühle,
50-75 g Mehl Type 1050,
2 EL Butter,
50 g Parmesan (am Stück)

Zubereitung: Kartoffeln kochen, heiß schälen, durch die Kartoffelpresse drücken, ausdampfen lassen. Bärlauch mit Ei und Eigelb fein pürieren. Mit 1 TL Salz, Pfeffer und 4 bis 5 EL Mehl auf die Kartoffelmasse geben. Vorsichtig zu einem Teig verkneten, eventuell noch etwas Mehl zufügen.

Den Teig zu daumendicken Würsten rollen, in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Mit bemehlten Händen zu Gnocchi formen. Mit der Gabel Rillen eindrücken. Butter schmelzen. In einem Topf Wasser mit 1 Prise Salz aufkochen. Gnocchi darin in 2 bis 3 Minuten gar ziehen lassen. Herausnehmen, abtropfen lassen, mit zerlaufener Butter beträufeln. Parmesan darüber hobeln.

Pro Portion: Etwa 360 Kilokalorien, 14 g Eiweiß, 11 g Fett, 48 g Kohlenhydrate, 6 g Ballaststoffe

Tipp: Dazu Tomatensalat servieren


Haben Sie Schlafprobleme?
Ergebnis