{{suggest}}


Ayurveda:
Gemüse-Rösti mit Kräuterdip und Salat

Für 4 Portionen: 1 kg mehlige Kartoffeln, 2 Möhren, 1 kl. Zucchini, 1 Zwiebel, Salz, Pfeffer, je 1 Prise ger. Muskatnuss und Currypulver, 100 g Weizenvollkornmehl, 2 Eier, evtl. etwas Wasser, 4 EL Öl. Für den Dip: 1 Päckchen Magerquark (250 g), 4 EL Sauerrahm, 4 EL frische, gehackte Kräuter (z.B. Schnittlauch, Petersilie, Kresse), Pfeffer, Salz Für den Salat: 600 g reife Tomaten, 1 kl. Bund Rucola, Essig, Salz, Pfeffer, 4 EL Öl

von A. Karl, 26.06.2010
Gemüserösti mit Kräuterdip

Zubereitung: Kartoffeln gründlich waschen, schälen und mit den Möhren fein raspeln. Zucchini ebenfalls fein raspeln. Zwiebel sehr fein hacken. Alles mit Gewürzen, Mehl und Eiern vermischen. Ist die Masse zu trocken, eventuell etwas Wasser einarbeiten. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Von der Kartoffel-Gemüse-Masse mit einem Esslöffel Portionen abstechen, in die Pfanne geben, etwas flachdrücken und von beiden Seiten braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.


Für den Dip Quark mit Rahm, Kräutern und Gewürzen verrühren.


Für den Salat Tomaten waschen, in Scheiben oder Spalten schneiden. Rucola putzen, mit den Tomaten in eine Schüssel geben. Für das Dressing Essig, Gewürze und Öl verrühren.


Pro Portion: Etwa 490 Kilokalorien, 22 g Eiweiß, 15 g Fett und 63 g Kohlenhydrate.