{{suggest}}


Auberginen-Wirsing-Roulade

In diesem Kochrezept verfeinert ein Pilz-Kümmel-Jus die Gemüse-Roulade

von Sven Christ, 19.11.2019
Auberginen-Wirsing-Roulade

Wohl bekomm´s!


Zutaten für 4 Portionen

2 Auberginen
1 Wirsing
1 Dose Kichererbsen
2 junge Knoblauchzehen
1 Lorbeerblatt
Salz, Pfeffer
Gemüsebrühe
10 Shiitake-Pilze
3 Schalotten
1 EL Öl
1/2 Tl Kreuzkümmel
1 Msp. Kümmel
Rote Trauben
1 Handvoll geröstete Haselnusskerne

Zubereitung

Auberginen von Stielansatz und Ende befreien, schälen, einmal längs halbieren und einmal quer. In Salzwasser 5 Minuten lang kochen. 8 Blätter des Wirsings blanchieren, in kaltem Wasser abschrecken und den Strunk entfernen. Kichererbsen samt Wasser mit Knoblauchzehen und Lorbeerblatt in einer Kasserolle kochen, dabei salzen und pfeffern. Knoblauch und Lorbeer entfernen, die Flüssigkeit abgießen und die Kicherebsen grob pürieren. Wenn die Masse zu fest wird, wieder etwas Flüssigkeit zugeben.

Jeweils zwei Blätter Wirsing auf einem Handtuch auslegen und mit der Kichererbsenmasse bestreichen. Die Aubergine quer platzieren, Blätter zusammenrollen, mit einem Zahnstocher fixieren und in eine feuerfeste Form legen. Wenn alle Rouladen gerollt sind, mit 50 ml Gemüsebrühe aufgießen und im Ofen bei 180° Grad Umluft 10 Minuten backen.

Pilze klein schneiden, Schalotten schälenund würfeln. Beides in Öl anschwitzen, Kreuzkümmel und Kümmel zugeben, leicht salzen. Mit 200 ml Gemüsebrühe aufgießen und kochen, bis nur noch ein Drittel der Flüssigkeit übrig ist. Soße durch ein Sieb gießen. Trauben waschen, halbieren. Rouladen in Scheiben schneiden, mit Trauben, Nüssen, Pilzen und Soße servieren.