{{suggest}}


Asia-Reissalat mit Hähnchenbrust

Reissalat süß-scharf: Curry, Ananas und etwas Chili sorgen für ein wenig Asia-Flair

von Angelika Karl, 23.05.2016
Geschichteter Curryreissalat mit Hähnchen im Glas

Asia-Reissalat mit Hähnchenbrust


Zutaten (für 1 Glas, ca. 600 ml):

40 g schnellkochender Langkornreis (z.B. 10-Minuten-Reis)
1 TL mildes Currypulver
Salz
2 EL gewürfelte Ananas (Dose)
1/2 rote Paprikaschote
1 Stange Staudensellerie oder 1 Frühlingszwiebel
75 g Hähnchen- oder Putenbrust (Aufschnitt)
1 Handvoll feste Salatblätter (z.B. Mini-Romana oder Chinakohl)
1 TL süß-scharfe Chilisauce
1 EL Röstzwiebeln (Fertigprodukt)
gehackter Koriander nach Belieben

Für das Dressing:

2 EL Ananas-Einlegesaft aus der Dose
1 EL Limettensaft
1 TL süß-scharfe Chilisauce
1 TL flüssiger Honig
1 EL Sesamöl

Zubereitung:

  • Reis mit Currypulver und 1 Prise Salz nach Packungsanweisung garen. 
  • Paprika waschen, entkernen und klein würfeln. Sellerie oder Zwiebel waschen, in feine Scheiben oder Ringe schneiden.
  • Hähnchen- oder Putenbrust in breite Streifen schneiden.
  • Salatblätter putzen, waschen, trocken schütteln und zerzupfen.
  • Für das Dressing Ananas- und Limettensaft mit Chilisauce und Honig verrühren. Das Öl unterschlagen.
  • Dressing in ein gut schließendes Marmeladen- oder Einmachglas gießen.
  • Nacheinander Paprika, Sellerie oder Zwiebel, Reis, Hähnchen- oder Putenbrust, Ananas und Salat darüber schichten.
  • Mit Chilisauce, Röstzwiebeln und eventuell Koriander garnieren.
  • Das Glas verschließen und (über Nacht oder im Büro) in den Kühlschrank stellen.
  • In der Pause den Salat aus dem Glas auf einen Teller stürzen und mit dem Dressing mischen.

Nährwerte pro Glas

Etwa 485 Kilokalorien, 21 g Eiweiß, 12 g Fett und 62 g Kohlenhydrate.


Tipp: Für den Salat eignen sich auch gekochte Reisreste vom Vortag. Diese einfach mit Curry würzen und in das Glas schichten.