Apfel-Cranberry-Muffins

Für 12 Stück: 3 mittelgroße Äpfel, 50 g frische Cranberrys, 50 g gehackte Walnüsse, 200 g laktosefreie Butter oder Margarine, 200 g brauner Zucker, 300 g Mehl, 4 Eier (Größe M), 1 Päckchen Backpulver, 2 TL Zimt, Puderzucker zum Bestäuben

von A. Karl, 03.01.2012

Süßigkeit mit Früchten, Beeren und Nüssen: Apfel-Cranberry-Muffins


Zubereitung:

Weiche Butter oder Margarine mit Zucker und Eiern schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Zimt untermischen. Äpfel schälen, entkernen und klein schneiden. Cranberrys waschen, mit Äpfeln und Walnüssen unter den Teig heben. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Den Teig auf die Förmchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 15 Minuten backen. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

Pro Muffin: Etwa 350 Kilokalorien, 5 g Eiweiß, 18 g Fett, 39 g Kohlenhydrate, mögliche Laktosequelle: Backpulver