{{suggest}}


Amarant-Bratlinge mit Karotten-Salat

Leckeres Duo: Karotte und Amarant. Zusammen sorgen sie für ein exotisch-leichtes Geschmackserlebnis

von Friedrich Bohlmann, 10.03.2016
Amarant-Bratlinge mit Karotten-Salat

Amarant-Bratlinge mit Karotten-Salat


Zutaten (für 4 Personen):

150 g Amarant
250 ml Gemüsebrühe (Glas oder instant)
5 Karotten
100 g Magerquark
1 Ei
1/2 TL Muskat
1 EL Currypulver
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Paniermehl
1 EL Rapsöl
1 Bund Schnittlauch
1 Apfel
1 EL Zitronensaft
2 EL Apfelsaft
1 EL Honig
1 TL Walnussöl

Zubereitung:

  • Amarant in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze unter Rühren erhitzen, bis die Körner aufspringen. Mit Brühe ablöschen. Karotten fein reiben. Etwa 100 Gramm der Raspeln mit Amarant, Quark und Ei vermengen, mit Muskat- und Currypulver, Salz und Pfeffer würzen. So viel Paniermehl dazugeben, dass sich vier große Bratlinge formen lassen. Diese in heißem Rapsöl von beiden Seiten goldgelb braten.
  • Schnittlauch hacken. Apfel-Fruchtfleisch fein reiben, mit restlichen Karottenraspeln, Zitronen- und Apfelsaft, Honig, Schnittlauch und Walnussöl vermengen, salzen, pfeffern.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Nährwerte pro Person:
ca. 310 kcal (= 1297 kJ), 14 g Eiweiß, 9 g Fett, 43 g Kohlenhydrate, 11 g Ballaststoffe


Ändern Sie Ihr Verhalten aufgrund der stark gestiegenen Zahl an Corona-Neuinfektionen?
67%
27.27%
5.73%
Ja, ich gehe noch stärker möglichen Infektionsrisiken aus dem Weg
Nein, ich beachte sowieso schon alle Regeln so gut wie möglich
Nein, ich will mein Verhalten nicht einschränken
Insgesamt abgegebene Stimmen: 11173