Eileiter- und Eierstockentzündung: Symptome

Die Beschwerden, die eine Adnexitis verursacht, können unterschiedlich stark ausgeprägt sein. Symptomarme, aber auch lebensgefährliche Verläufe werden beobachtet
aktualisiert am 26.02.2013

Einseitige Schmerzen im Unterbauch können Symptom einer Eileiterentzündung sein

Imagesource/RYF

Die Symptome, die eine Eileiter- und Eierstockentzündung verursacht, sind nicht immer eindeutig. Häufig ist eine Adnexitis mit einem ausgeprägtem Krankheitsgefühl und Fieber verbunden. Typischerweise treten die ersten Symptome kurz nach der letzten Monatsblutung auf.

Die meist einseitigen Schmerzen im Unterbauch können in den gesamten Unterleib ausstrahlen. Auch Übelkeit und Erbrechen werden im Zusammenhang mit einer Eileiter- und Eierstockentzündung beobachtet. In manchen Fällen ist die Entzündung von starkem, teilweise übel riechendem Scheidenausfluss begleitet.


  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren  »

Weitere Artikel

Sprechstunde

Chlamydien

Die Bakterien verursachen oft keine spürbaren Symptome »

Geschlechtskrankheiten

Paar beim Liebesspiel

Gefährliche Liebe

Krankheiten, die beim Sex übertragen werden, sind für viele ein Tabuthema. Doch sie können jeden treffen »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages