Allgäuer Fisch mit Pellkartoffeln und Salat

Mit Käse überbackener Fisch, dazu Pellkartoffeln und frischer Salat – das schmeckt und ist gesund

06.10.2014

Allgäuer Fisch mit Pellkartoffeln und Salat


Zutaten für 2 Portionen:

650 g Kartoffeln
200 g Seelachsfilet
1 EL Zitronensaft
Salz
2 TL Tomatenmark
2 Tomaten in Scheiben
40 g Emmentaler Käse in Scheiben
2 TL Diätmargarine für die Form
Für den Salat:  
200 g Blattsalat (z.B. Eisbergsalat, Feldsalat)
1 EL Öl
Essig
Pfeffer
Salz
Dill

Zubereitung:

Kartoffeln kochen.

Fisch säuern, würzen, mit Tomatenmark bestreichen und aufrollen. In eine gefettete Gratinform geben. Mit Tomaten- und Käsescheiben belegen. 4 EL Wasser angießen, bei 200°C überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

Für den Salat die Blätter waschen, trockenschwenken, zerzupfen und in eine Schüssel geben. Mit Dill garnieren. Für das Dressing Essig, Gewürze und Öl verquirlen.

Nährwerte pro Portion: Etwa 490 Kilokalorien


Haben Sie Schlafprobleme?
Ergebnis