Altersbedingte Makuladegeneration (AMD) – Risikofaktoren

Auch wenn Erbgut (Gene) und Alter bei der AMD eine entscheidende Rolle spielen, gibt es noch weitere, durchaus vermeidbare Risikofaktoren, etwa das Rauchen
aktualisiert am 30.08.2017

Rauchen schädigt die Gesundheit – und das Augenlicht

istock/praetorianphoto

Rauchen und Bluthochdruck können die Entwicklung einer AMD fördern. Auch Störungen im Cholesterinstoffwechsel oder Immunreaktionen sollen eine Rolle spielen. Ob starkes Übergewicht (Adipositas) zur Verschlechterung der Erkrankung beiträgt, ist nicht gesichert, wird aber diskutiert. 

Werden die Augen zu oft oder ungeschützt der Sonne und UV-Licht ausgesetzt, so ist das riskant, denn es droht nicht nur eine Schädigung der Makula, sondern auch der Augenlinse (grauer Star). Dies betrifft möglicherweise eher Menschen mit blauen als mit braunen Augen. Blaue Augen haben weniger Pigment als braune; das Pigment wirkt als Schutz für die Netzhaut und Linse.

Sind blaue Augen tendenziell lichtempfindlicher? Da gehen die Expertenmeinungen etwas auseinander

iStock/Neustockimages

Wenn ein Familienmitglied an einer altersbedingten Makuladegeneration erkrankt ist, so haben auch erstgradig Verwandte ein erhöhtes Risiko. AMD in der Familie ist also ein maßgeblicher Risikofaktor. Dies scheint mit erblichen Gendefekten zusammenzuhängen, die im Laufe des Lebens zum Tragen kommen. So ist zwischen 65 und 74 Jahren etwa jeder Fünfte und ab 75 Jahren jeder Dritte von einer AMD betroffen, Frauen öfter als Männer. Bei fortgeschrittener Makuladegeneration eines Auges ist auch das andere Auge gefährdet.

Lesen Sie auch:

Hautkrebs: Das Risiko für zu viel UV-Strahlung besteht auch unter dem Sonnenschirm

UV-Strahlen: Sechs unvermutete Fallen

Um Hautkrebs vorzubeugen, reicht Sonnencreme nicht aus. Selbst in Situationen, in denen man sich sicher fühlt, bekommt man leicht zu viel UV-Strahlung ab »


  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren  »

Gut zu wissen und zu testen

Frau mit blauen Augen

Augen – stets gute Sicht

Das Sehvermögen ist vielleicht unser wichtigster Sinn. Doch es lässt im Alter oft nach, Augenkrankheiten können es bedrohen. So steuern Sie gegen »

Symptome von A bis Z

Krankheitssymptome

Symptome

Suchen Sie hier nach Symptomen und ihren Ursachen alphabetisch von A bis Z »

Blutdruckmessgerät

Bluthochdruck: Ja, gefährlich! »

Millionen Deutsche meinen, das sei doch ein harmloses Leiden: Bluthochdruck. Doch weit gefehlt. Unbehandelt kann Bluthochdruck schnell lebensgefährlich werden. Wollen Sie das Risiko wirklich eingehen? Beginnen Sie jetzt gleich damit, Ihren Blutdruck richtig zu behandeln - in der Gesundheitsakademie. Hier klicken! »

Augenbeschwerden

Augen einer Frau

Augenschmerzen

Augenschmerzen haben ihren Ursprung meistens im Auge selbst und sind oft mit Sehstörungen verbunden  »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages