Wie macht sich Bluthochdruck bemerkbar?

Text

Bluthochdruck tritt meist in der zweiten Lebenshälfte auf. Das Heimtückische an der Krankheit ist, dass sie sich nicht durch typische Beschwerden bemerkbar macht. Wer zu hohen Blutdruck hat, weiß oft nichts von seiner Erkrankung. Deshalb sollte jeder einmal pro Jahr den Blutdruck überprüfen lassen, etwa in der Apotheke. Warnzeichen wie Kopfschmerzen, Schwindel, Ohrensausen oder - in schwereren Fällen - Atemnot bei körperlicher Belastung sind entweder uncharakteristisch, oder sie treten erst in einem fortgeschrittenen Stadium auf.


« Zurück
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
Weiter »