Alternativen zu Potenzpillen

Text

Wenn ein Phosphodiesterasehemmer nicht infrage kommt, gibt es Vakuumpumpen, die das Blut in den Schwellkörper saugen, indem sie einen Unterdruck erzeugen. Ein Gummiring an der Peniswurzel verhindert, dass das Blut wieder zurückfließt. Eine Penisprothese ist ein Kunststoffstab, den der Arzt in das Glied einpflanzt. Ein Pumpsystem bringt das männliche Geschlechtsteil dazu, sich zu versteifen. Sie wird heute nur noch in besonderen Ausnahmefällen angewandt. Bedeutung haben noch Arzneistoffe, die nach Injektion in den Schwellkörper eine Erektion auslösen.


« Zurück
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9