Übung 4: Unterarmstütz

Die Übung "Unterarmstütz" stärkt die Rumpf-, Schulter-, Rücken- und Gesäßmuskulatur. In der Slideshow sehen Sie Schritt für Schritt, wie die Ausführung abläuft
von Carolin Heilmann, Apotheken Umschau, aktualisiert am 11.01.2017

Tipps von Sportwissenschaftlerin Carolin Heilmann:

  • Ausgangsstellung: Unterarmstütz, Körper gerade, Knie gestreckt, Oberschenkel, Oberkörper und Rücken in einer Linie
  • Bauch und Gesäß anspannen, Rumpf stabilisieren
  • Überstreckung im Nacken vermeiden
  • Blick nach unten
  • Abwechselnd jeweils ein Bein gestreckt anheben
  • Bewegungen in der Hüfte ausführen, dabei beide Knie gestreckt halten
  • Nicht die Luft anhalten, normal weiteratmen

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages