Muskeltraining: Übungen zum Mitmachen

Kräftige Muskeln sind auch im Alter wichtig. Hier finden Sie elf Übungen, um die unterschiedlichen Muskelgruppen zu trainieren. Anschauen und mitmachen
von Sophie Kelm, www.apotheken-umschau.de, aktualisiert am 14.04.2014

Sportwissenschaftlerin Carolin Heilmann turnt vor, wer mag macht mit

W&B/Bernhard Huber

Wer rastet, der rostet. Eine Volksweisheit mit hohem Wahrheitsgehalt. Es ist wichtig, ein Leben lang – so gut es geht – in Bewegung zu bleiben. Zusätzlich zu Ausdauersportarten wie Nordic Walking oder Fahrradfahren, ist es hilfreich, gezielt Muskelaufbau zu betreiben. Und zwar nicht wie der Kraftprotz aus der Muckibude, sondern altersgemäß und in einem  gesunden Maß.

Vom passenden Krafttraining profitieren Menschen in jeder Altersklasse. Abgesehen davon, dass man ohne Gegensteuern, jedes Jahr ein wenig mehr an Muskelkraft verliert, birgt es weitere Vorteile: Kräftige Muskeln schützen die Gelenke, das Training kann sich positiv auf Knochendichte und Körpergefühl auswirken und dabei helfen, das Gewicht zu reduzieren oder es zu halten.

Sportwissenschaftlerin Carolin Heilmann zeigt in elf Übungen (rechts), wie man die verschiedenen Muskelgruppen ganz einfach zu Hause kräftigen kann.

Wichtig: Beachten Sie Ihre persönlichen Einschränkungen! Nicht jede Übung ist für jede Person geeignet. Wer an Krankheiten oder Problemen mit dem Muskel- oder Skelettsystem leidet beziehungsweise schon länger keinen Sport mehr getrieben hat, sollte sich unbedingt vorab grünes Licht vom Arzt geben lassen und mit ihm besprechen, welche Übungen er problemlos durchführen kann. Nehmen Sie Warnsignale Ihres Körpers, wie zum Beispiel Schmerzen, ernst. Brechen Sie das Training dann lieber ab.



Lust auf weitere Übungen?

Seitstütz

Video: Gymnastik für Bauch, Beine und Po

Fitness-Expertin Carolin Heilmann zeigt in diesem Video einfache und effektive Übungen für Bauch, Beine und Po »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages