Der Schwindelkalender

Hier finden Sie eine praktische Vorlage mit Anleitung
06.09.2016

Schwindel? Buch führen kann bei der Diagnose helfen

Creativ Collection/ RYF

So funktioniert der Schwindelkalender:

Klicken Sie am Ende des Artikels auf den Link "Schwindelkalender" und drucken Sie den Plan aus. Um die PDF-Datei öffnen zu können, brauchen Sie das Programm Acrobat Reader, das jedoch in den meisten modernen Internet-Browsern schon automatisch enthalten ist.

Am besten ist es, Sie haben den Kalender immer bei sich und benutzen ihn wie ein Tagebuch. Bitte tragen Sie bei Schwindelattacken folgende Angaben ein:

1. Spalte "Datum/Tag": Bitte Tragen Sie Tag, Monat und Jahr ein

2. Spalte "Uhrzeit": Zum Beispiel 15:20 Uhr

3. Spalte "Art": Welchen Schwindel hatten Sie?

D = Drehschwindel (wie auf einem Karussell)
S = Schwankschwindel (wie auf dem Schiff)
B = Benommenheitsgefühl
G = Gangunsicherheit

? = unklares Gefühl

4. Spalte "Dauer": Zeitangabe, zum Beispiel 1 Minute

Anhand dieser Skala können Sie die Stärke Ihres Schwindels abschätzen. Um das komplette Bild zu sehen, bitte auf die Lupe klicken.

Prof.T.Lempert, Prof.M.Strupp, Dr.S.v.Stuckrad-Barre

5. Spalte "Stärke": Schätzen Sie bitte die Schwere Ihres Schwindelgefühls auf der Skala links im Bild ab und tragen Sie den Wert ein.

6. Spalte "Auslöser": Ruhe, Kopfbewegung, Lagewechsel des Kopfes, Aufstehen, Situation (z.B. Einkaufen, enge Räume)

7. Spalte "begleitende Beschwerden": Kopfschmerzen, Hör- oder Sehstörung, Übelkeit, Erbrechen, Licht- oder Geräuschempfindlichkeit, Flimmern vor den Augen, Stand- und Gangunsicherheit, Herzrasen, Atemnot, Schwitzen, Angst

8. Spalte "Therapie/Sonstiges": Lagerungsmanöver, Schmerzmittel, Medikament gegen Übelkeit, Blutdruck- oder Blutzuckerwerte

Hier geht es zum ... 

Kostenloser Download

 

Quelle: Das Tagebuch ist modifiziert nach Professor Thomas Lempert (Berlin), Professor Michael Strupp (München) und Dr. Sebastian von Stuckrad-Barre (Wiesbaden)


© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages