Pfeiffersches Drüsenfieber: Symptome

Im Kleinkindalter verläuft die Infektion mit dem Epstein-Barr Virus meist ohne Beschwerden. Erst bei älteren Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen äußert sich das typische Krankheitsbild des Pfeifferschen Drüsenfiebers
aktualisiert am 24.08.2016

Fieber ist ein häufiges Krankheitszeichen. Es tritt auch bei Mononukleose auf

BananaStock/ RYF

Pfeiffersches Drüsenfieber beginnt mit grippe- oder erkältungsähnlichen Beschwerden, wie Kopf- und Gliederschmerzen, Halsweh, leichtem Fieber (38 bis 39°C) und Abgeschlagenheit. Gleichzeitig schwellen die Lymphknoten an Hals und Nacken an. Aber auch in anderen Körperregionen, wie zum Beispiel unter den Armen oder in der Leistengegend, können Lymphknotenschwellungen auftreten. Die Lymphknoten werden erbsen- bis kirschengroß, sind aber nur wenig schmerzhaft. Häufig vergrößert sich auch die Milz.

Häufig gleichzeitig Mandelentzündung

In etwa 50 Prozent der Fälle tritt eine Mandelentzündung (Angina tonsillaris) auf, bei der die Mandeln (Tonsillen) mit einem "schmutziggrauen" Belag bedeckt sind. Dieser greift jedoch nicht auf die Umgebung der Mandeln über. Gelegentlich kommt es zu einem Hautausschlag, der von kleinen Rötungen bis hin zu quaddelartigen Schwellungen mit starkem Juckreiz (multiformes Exanthem) reichen kann. Das Antibiotikum Amoxicillin kann einen solchen Ausschlag begünstigen.

Seltener kann es zu einer vergrößerten Leber, Appetitlosigkeit, Schwindel und Nachtschweiß kommen.

Sehr seltene Komplikationen stellen unter anderem eine Entzündung des Herzmuskels (Myokarditis) sowie ein Milzriss (Ruptur) dar. Eine Infektion mit dem Epstein-Barr Virus kann zudem die Entstehung bestimmter Krebsarten, wie des Nasopharynxkarzinoms, des Burkitt Lymphoms oder des Morbus Hodgkin begünstigen. Vermehren sich bei Patienten mit einer geschwächten oder durch Medikamente unterdrückten körpereigenen Abwehr die B-Lymphozyten, die zu den weißen Blutkörperchen zählen, unkontrolliert, können sich ebenfalls Lymphome entwickeln.


  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren  »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages